3 TIPPS, UM VITAMIN D MANGEL ZU VERMEIDEN

vom February 17, 2022

Wir brauchen Vitamin D für ein starkes Immunsystem und gesunde Knochen. Vitamin D ist das einzige „Vitamin“, das wir vor allem selbst, mit der Hilfe von ausreichend Sonnenlicht, bilden können. Was können wir im Alltag tun, um Vitamin D Mangel zu vermeiden?

  1. Teilweise können wir unseren Vitamin D Spiegel durch die richtigen Nahrungsmittel ankurbeln. Das sind zum Beispiel: Lebertran, Lachs, Sardinen, Hering, Milchprodukte, Eier, Shiitake- Pilze, Steinpilze, Avocados. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, und generell gilt, dass wir nur ca. 10% unseres Vitamin D Bedarfs aus der Nahrung erhalten. Somit ist Tipp Nummer 2 wichtig:
  2. Vitamin D Supplemente, entweder in Form von Tabletten oder Öl. Wichtig ist hier die richtige Dosierung, also weder zu viel noch zu wenig. Eine Unterdosierung bringt letzten Endes nichts, eine Überdosierung kann gesundheitsschädlich sein. Daher ist es wichtig, dass du dich hier in der Apotheke, besser noch von deinem Hausarzt beraten lässt. Übrigens: dein Hausarzt hat auch die Möglichkeit, deinen Vitamin D Spiegel zu messen.
  3. Die natürlichste und vermutlich einfachste Variante: ausreichend Sonnenlicht tanken. Generell gilt: am besten setzt du dich 2-3x pro Woche mit unbedecktem Gesicht, Armen und Händen ca. 15-30 Minuten in die Sonne. Je nach Hauttyp. Für Profis: am besten setzt du dich 2-3x pro Woche für die halbe Eigenschutzzeit deiner Haut in die Sonne. Übrigens: in den Wintermonaten ist die Sonne in unseren Breitengraden generell nicht stark genug für Vitamin D Synthese. Und bereits ab Lichtschutzfaktor 8 funktioniert die Vitamin D Synthese nicht mehr optimal, ab LSF 15 praktisch kaum noch.

Ganz schön kompliziert, oder? Und genau deswegen haben wir den UV-Bodyguard entwickelt: Der UV-Bodyguard hilft dir dabei, die individuelle Eigenschutzzeit deiner Haut richtig einzuschätzen. In der App siehst du in deinem Profil an einem grünen Balken, wie lange du für einen optimalen Vitamin D Level noch in der Sonne bleiben solltest. So kannst du immer gesund die Sonne genießen!

Weitere Themen

Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Als größter Risikofaktor gilt die UV-Strahlung und somit vor allem Sonnenbrände. Lies, wie Sonnenbrand und Hautkrebs zusammenhängen und wie du dich schützen kannst.

am September 07, 2022

Im Winter ist die Sonne schwächer als im Sommer. Aber Achtung! Auch im Winter kannst du deiner Haut schaden. Besonders in den Bergen und im Schnee besteht Sonnenbrandgefahr. Lies, wie du dich schützt.

am August 23, 2022

Egal ob Berge oder Meer - bald geht es in den Urlaub? Dann haben wir ein paar Tipps für dich, wie du dich und deine Liebsten auch im Urlaub vor zu viel Sonne schützen kannst.

am August 22, 2022
ZURÜCK NACH OBEN
Deutschland (EUR €)
Deutsch